Angebot machen

Sobald Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, ist die nächste Stufe die Besichtigung der Immobilien. Beim Betrachten der Immobilie ist es auch eine gute Idee, die Nachbarschaft und die Nachbarn anzusehen. Scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen. Einige mögliche Fragen:

* Warum verkaufen Sie Ihr Haus?

* Wie lange leben Sie schon hier?

* Welche Arbeiten wurden an der Immobilie vorgenommen?

* Wie sind die Anschlussmöglichkeiten zu öffentlichen Transportmitteln?

* Wie sind die Nachbarn so?

* Hat es irgendwelche Preissenkungen gegeben?

* Wie lange ist die Immobilie schon auf dem Markt?

* Zu welcher Himmelsrichtung ist die Immobilie gelegen?

* Welche Räume haben am Nachmittag Sonne?

* Welche Einrichtungsgegenstände sind im Verkauf inbegriffen oder davon ausgeschlossen?

* Gibt es aktuelle Probleme mit der Immobilie, die Ihnen bekannt sind?

* Wo sind die nächstgelegenen Schulen? Einige Dinge, auf die man bei der Besichtigung einer Immobilie achten sollte:

* Öffnen und schließen sich die Fenster und Türen leicht?

* Gibt es Risse im Putz, im Mauerwerk?

* Hängt die Decke durch?

* Sind die Böden eben und fest?

* Funktionieren alle Armaturen, Toiletten usw.?

* Sind die gesamte Dachrinne und die Dachdeckung intakt?

* Gibt es Flecken oder Wasserzeichen in Nassbereichen wie Waschküche, Bad oder Küche?

Wenn Sie zufrieden sind, die Immobilie Ihre Anforderungen erfüllt und die Preisspanne erschwinglich ist, sollten Sie Ihr Angebot an den Verkäufer machen.